Tag des Denkmals 2021


24.08.2021 - 26.09.2021

Tag des Denkmals 2021

https://tagdesdenkmals.at/

26.9.2021, 9.45 Uhr (Gottesdienst ist um 9 Uhr)

Pfarrkirche St. Marienkirchen bei Schärding, Kirchengasse 8, 4774 St. Marienkirchen bei Schärding

 

Die gotische Pfarrkirche St. Marienkirchen bei Schärding ist geprägt durch die Werke zweier Künstlerinnen: Margret Bilger (1904-1971) und Gisela Stiegler (*1970)

Margret Bilger, deren Todestag sich heuer zum 50. Mal jährt, gestaltete 1964 die beiden Farbglasfenster in der Apsis mit Szenen aus dem Leben Mariens. Gisela Stiegler schuf im Rahmen der Renovierung und Neugestaltung 2019 die liturgischen Orte Altar, Ambo, Vorstehersitz sowie den Tauf- und Beichtort neu

Die beiden Künstlerinnen verleihen im Abstand von 55 Jahren dem Raum und seiner Bedeutung ihre charakteristische Handschrift. Margret Bilger taucht mit ihrer Farbwahl, insbesondere dem der Mutter Gottes zugeschriebenen Blau, den Raum in ein mystisches Licht. Gisela Stiegler schafft Skulpturen, die mit ihrer Textur, Bewegtheit und Farbe neue Akzente setzen. Mit dem Blau, das sie für den Ambo, den Aufbewahrungsort für die Heiligen Öle und den Beichtort wählt, knüpft sie an das charakteristische Blau der Bilger-Fenster an.

Programm:

Melchior Frommel, Bilger-Experte und Biograf, Schlierbach: Einführung zu den Glasfenstern von Margret Bilger

Gisela Stiegler, Künstlerin, Wien/ Suben spricht über ihre Objekte im Kirchenraum im Kontext ihrer künstlerischen Arbeit

Moderation: Martina Gelsinger, Kunstreferat/Diözesankonservatorat der Diözese Linz, Obfrau Diözesankunstverein Linz

 

Im Anschluss an die Veranstaltung bietet die Pfarre am Kirchenplatz Kaffee und Kuchen an.

Veranstalter:

Pfarre St. Marienkirchen bei Schärding

Kunstreferat/Diözesankonservatorat der Diözese Linz

Diözesankunstverein Linz

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie! MITGLIED WERDEN

Abonnieren Sie die Zeitschrift Kunst und Kirche ABO BESTELLEN