Kunst in der Region - Voest Linz


20.01.2016 - 20.01.2016

ZEITGESCHICHTE 1938 – 1945

Gewidmet den NS-Zwangsarbeiterinnen und

Zwangsarbeitern am Standort Linz

der „Reichswerke Hermann Göring AG Berlin“

 

Mit der „Zeitgeschichteausstellung 1938 – 1945“ erinnert die voestalpine an die NS-Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Reichswerke Hermann Göring in Linz. Die Ausstellung ist in vier Bereiche gegliedert:  „Nationalsozialismus und Linz“ / „Zwangsarbeit und ihre Erscheinungsbilder“ / „Das menschliche Schicksal“ / „Zerstörung und Wiederaufbau“.

Mittels Audiodokumenten erhalten die Opfer des Systems der NS-Zwangsarbeit eine Stimme, begleitet von umfangreichen Erläuterungen, Bildmaterial und multimedialen Stationen. Basis dafür sind 38.000 NS-Lohnakten und Personalbögen der Linzer Betriebe der Reichswerke Hermann Göring aus den Jahren 1938-1945.

 

Termin:                       Mittwoch, 20. Jänner 2016, 15:00 – 17:00 Uhr

Ort:                              Voestalpine Stahlwelt, voestalpine-Straße 4

Treffpunkt:                 14:45 Uhr vor Ort

Organisation:             Mag. Beate Gschwendtner

 

 

Eine Kooperation des Diözesankunstvereins Linz mit dem Verein für Linzer Diözesangeschichte

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie! MITGLIED WERDEN

Abonnieren Sie die Zeitschrift Kunst und Kirche ABO BESTELLEN